Mein Warenkorb

Die fragile Haut der Welt

Neubuch

18,00 €
Noch nicht erschienen. Lieferung erfolgt bei Erscheinen. Wir informieren Sie!
(ab 16.03.2021)

Details zum Buch

Beschreibung

'Dass der Mensch den Menschen unendlich übersteigt - dieser Satz von Pascal hat unsere Zeit und das, was auf uns zukommt, eröffnet.' Ob unter dem Namen 'Moderne' ('Postmoderne') oder 'Anthropozän', die Selbstbehauptung und Selbstüberschätzung des Menschen in seinem Fortschreiten in und mit der Zeit hat weder einen Anfang noch findet sie ein Ende. In den Texten seines aktuellsten Buches geht es Jean-Luc Nancy daher weniger um die urphilosophische Frage nach Anfang, Geschichte und Zukunft, sondern vielmehr um die Grenzen, Ränder, Säume, Ufer, die unsere Welt markieren und eine Gegenwart bezeichnen. An ihnen entlangzufahren bedeutet, ein Sensorium für eine durch die immensen Kräften von Technologie und Ökononomie überdehnte Welt und deren Fragilität auszubilden.   Die Haut bildet den Rand, der das Eigene vom Anderen trennt und beides in einen Kontakt bringt. Nancys Denken sucht im Zusammenspiel und der Verflechtung von Innen und Außen eine erste Vorstellung dessen zu gewinnen, was man 'singuläre Endlichkeit' nennen könnte: eine Endlichkeit, die sowohl ihre vereinzelte Pluralität als auch ihre unendliche Wahrheit ausmacht.

ISBN:

9783035803945
3035803943

Erscheinungsdatum:

16.03.2021

Bindung:

Hardcover, Kartoniert
Weiterstöbern: