Mein Warenkorb

Gesammelte Schriften in 19 Bänden

Neubuch

30,00 €
Buch kann über Verlag bestellt werden, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Details zum Buch

Beschreibung

In dieser Neuausgabe, die um die 70seitige Einleitung zur englischen Ausgabe von 1987 erweitert ist, geht es Elias um die Diagnose und Überwindung der grundlegenden Schwierigkeiten, die wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Soziologie oder der Menschenwissenschaften bisher entscheidend behindern: des eigenen emotionalen Anteils der Forscher an ihren Untersuchungsgegenständen, der sich auf ihre Modelle auswirkt, und der Dominanz der Naturwissenschaften bei der Frage dessen, was als Wissenschaft gelten soll. Die Besonderheiten gesellschaftlicher Zusammenhänge können so nicht adäquat erfaßt werden. Deshalb entwickelt Elias ein Modell der Gegenstandstypen verschiedener Wissenschaften. Das natürlich-soziale Universum baut sich auf aus verschiedenen Integrationsebenen, auf denen jeweils zusammensetzende Einheiten lockerer oder fester und dann auf mehr und mehr Ebenen zu einer zusammengesetzten Einheit aneinandergebunden sind. Die Soziologie wird ihre Aufgabe als Orientierungsmittel in praktischen Fragen nur erfüllen können, so Elias, wenn sie ihrem Gegenstandsbereich angemessene Modelle und die entsprechenden Methoden entwickelt.Bislang erschienen Band 1: Frühschriften Band 2: Die höfische Gesellschaft Band 3.1 und 3.2: Über den Prozeß der Zivilisation Band 4: Etablierte und Außenseiter Band 6: Über die Einsamkeit der Sterbenden Humana conditio Band 7: Sport und Spannung im Prozeß der Zivilisation (mit Eric Dunning) Band 10: Die Gesellschaft der Individuen Band 13: Symboltheorie

Verlag:

ISBN:

9783518242568
3518242563

Erscheinungsdatum:

25.04.2020

Bindung:

Hardcover, Kartoniert
Weiterstöbern: