Mein Warenkorb

Linie zu Linie, Blatt um Blatt. Zeichnungen aus Familienbesitz

Neubuch

49,80 €
lieferbar

Details zum Buch

Beschreibung

Joseph Beuys wäre am 12. Mai 2021 einhundert Jahre alt geworden. Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden feiern das Ereignis mit einer Ausstellung von Zeichnungen des Künstlers, die aus Familienbesitz stammen, also weitgehend unpubliziert sind. Sie bilden das in fünf Jahrzehnten entstandene Gesamtwerk des "Jahrhundert-Künstlers" exemplarisch ab: Figuren, Tiere, Pflanzen, Berge, dazu einige Diagramm-, Energie- und Strömungszeichnungen. Neben Bleistift und Wasserfarbe verwendete Beuys für seine Zeichnungen auch Eisenchlorid, Braunkreuz und Ölfarbe, fügte oft Fundstücke aus der Natur wie Pflanzen oder Blüten zu Collagen zusammen. Als Zeichengrund dienten ihm alle möglichen Gebrauchspapiere, die eine intensive, geradezu zärtliche Beziehung zu den armen, den poveren "Resten" unseres Konsums offenbaren. Das 80 ganzseitige Zeichnungen umfassende Katalogbuch erlaubt eine sukzessive Annäherung an das Beuys'sche Universum. Begleitet werden diese hier erstmals vorgestellten Blätter von einem Konvolut ausgesuchter Meisterwerke aus der Museumssammlung sowie Essays der Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Marion Ackermann, Mailena Mallach und Stephanie Buck.

ISBN:

9783829609203
3829609205

Erscheinungsdatum:

15.05.2021

Bindung:

Hardcover, Kartoniert
Weiterstöbern: