Mein Warenkorb

outer space v2

Neubuch

46,00 €
Buch kann über Verlag bestellt werden, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Details zum Buch

Beschreibung

Expedition ins All U¨berbevo¨lkerung, Klimawandel, schwindende Ressourcen und Engpa¨sse in der Energie-, Nahrungsmittel- und Wasserversorgung sind die Herausforderungen unserer Gegenwart und Ausgangspunkt fu¨r Michael Najjars (geb. 1966 in Landau, lebt und arbeitet in Berlin) intensive ku¨nstlerische Auseinandersetzungen mit dem Weltall und der Raumfahrt. Kennzeichnend fu¨r Najjars Praxis ist die erfahrungsorientierte Herangehensweise. Der Ku¨nstler hat die wichtigsten Raumfahrtzentren der Erde bereist, hat sich mit zahlreichen Wissenschaftler*innen, Ingenieur*innen und Astronaut*innen ausgetauscht und Weltraumlabore rund um den Globus besucht. Er reiste in die Atacama-Wu¨ste in Chile, um hoch oben in den Anden die leistungssta¨rksten Teleskope der Welt zu fotografieren. In China fotografierte er das gro¨ßte Radioteleskop der Welt, das tief in den Bergen und Wa¨ldern versteckt den Augen der O¨ffentlichkeit verborgen bleibt. In Island erforschte er das Pha¨nomen des Terraforming, indem er in Gletscherho¨hlen hinabstieg. Er erhielt Zugang zu CERN in der Schweiz, dem gro¨ßten Teilchenbeschleuniger der Welt. In seinen großformatigen und futuristischen Foto- und Videoarbeiten zeigt er bahnbrechende Technologien und Orte, die dem Blick der O¨ entlichkeit meist verschlossen bleiben. Die Grenzen von der utopischen zur dystopischen Welt sind dabei nicht selten fließend und liegen womo¨glich ganz bewusst im Ermessen der Betrachter*innen. Die Publikation outer space v2 zeigt die gesamte Werkreihe mit umfangreichen Hintergrundinformationen zur Entstehungsgeschichte und ju¨ngsten Entwicklungen in der Weltraumforschung sowie ihrer Einflussnahme auf die Gestaltung unseres zuku¨nftigen Lebens auf der Erde. Mit einem Vorwort von Manfred Wittenstein. Die Texte schrieben Dietmar Dath, Michael Ostheimer, Elon Musk, Richard Branson, Frank White, Marco Fuchs, Sethu Vijaykumar, Ste´phane Israe¨l und Ma Yansong. Expedition into Space Overpopulation, climate change, dwindling resources, and energy, food, and water shortages: these pressing contemporary challenges are the point of departure for Michael Najjar's (b. Landau, 1966; lives and works in Berlin) probing creative engagement with outer space and astronautics. Najjar's practice is informed by his extensive first-hand experience. The artist has traveled to the world's leading spaceports, exchanged ideas with numerous scientists, engineers, and astronauts, and visited space laboratories around the globe. He flew to the Atacama Desert to photograph the world's most powerful telescopes in the high Andes. In China, he captured the largest radio telescope on the planet, hidden from the eyes of the public by mountain ranges and impenetrable forests. In Iceland, he explored the phenomenon of terraforming, descending into glacier caves. He gained access to CERN, the world's biggest particle accelerator, in Switzerland. His futuristic photographs and videos in large formats visualize groundbreaking technologies and places that are usually closed to the public. The distinction between utopian and dystopian visions is often blurry and perhaps deliberately left up to the beholder's personal assessment. The publication outer space v2 presents the complete series, complemented by extensive background information on the genesis of the works and the most recent developments in space research and their implications for how we will live on Earth in the future. With a foreword by Manfred Wittgenstein and essays by Dietmar Dath, Michael Ostheimer, Elon Musk, Richard Branson, Frank White, Marco Fuchs, Sethu Vijaykumar, Ste´phane Israe¨l, and Ma Yansong.

ISBN:

9783954764105
3954764105

Erscheinungsdatum:

03.09.2021

Bindung:

Hardcover, Gebunden
Weiterstöbern: