Mein Warenkorb

Paris

Neubuch

19,90 €
lieferbar

Details zum Buch

Beschreibung

Sprachen: Deutsch, Englisch, FranzösischFormat: 19,5 x 24 cm, 144 SeitenParis erwacht und erlebt nach der Besatzung eine neue Blüte: Kunst und Literatur florieren, der Existenzialismus trifft den Zeitgeist, das Kino wird durch die Nouvelle Vague revolutioniert und die Mode durch junge Couturiers. Und alle wiegen sich im Rhythmus von Jazz und Rock 'n' Roll. Und mittendrin Paul Almasy. Der in Ungarn geborene, weitgereiste Fotojournalist hat Paris zu seiner Heimatstadt gemacht und durchstreift sie mit wachem Blick. Wir folgen ihm ans Seine-Ufer, zu den alten Markthallen, in Musikkeller und Cafés, in die Ateliers der Künstler, aber auch in Seitengassen und Hinterhöfe. Und immer wieder gelingen ihm wunderbare Straßenfotografien, die ihn neben Henri Cartier-Bresson und Robert Doisneau zu einem der großen Chronisten des Paris der 1950er- und 1960er-Jahre machen. Endlich sind seine Fotografien wieder als Buch erhältlich - poetische Bilder einer verlorenen Zeit. Einmalige Momentaufnahmen der Stadt der Liebe in der Nachkriegszeit vom legendären Fotojournalisten Paul Almasy (1906-2003) Ein faszinierendes Porträt berühmter Pariser Orte zu ihrer Glanzzeit - von Les Halles bis Place Pigalle und Quartier Latin Mit Fotografien von Künstlern und Stars wie Alberto Giacometti, Colette, Serge Gainsbourg, Man Ray oder Yves Saint Laurent Das ideale Geschenk für alle Paris-Liebhaber

ISBN:

9783961712571
3961712573

Erscheinungsdatum:

02.03.2020

Bindung:

Hardcover, Gebunden
Weiterstöbern: