Mein Warenkorb

Prix Pictet, Confinement

Neubuch

39,90 €
Buch kann über Verlag bestellt werden, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Details zum Buch

Beschreibung

GROSSFORMAT: 25 x 32 cm, 104 SeitenEin eindrückliche fotografische Auseinandersetzung mit der Corona-Krise und dem Lockdown Mit Arbeiten von 43 Künstlerinnen und Künstlern, die für den Prix Pictet nominiert waren und Gedanken zu ihren Werken und ihrer Situation während der Isolation Mit Essays des britischen Historikers Peter Frankopan (Die neuen Seidenstraßen) und der ugandischen Schriftstellerin Jennifer Nansubuga Makumbi Während der Covid-19-Pandemie und des Lockdowns waren viele Künstler auf sich selbst zurückgeworfen und begannen sich kreativ mit dieser nie dagewesenen Situation auseinanderzusetzen. 43 Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt wurden vom Prix Pictet, dem weltweit führenden Preis für Fotografie und Nachhaltigkeit, und der britischen Tageszeitung The Guardian eingeladen, ihre Arbeiten aus der und zur Corona-Krise zu teilen. Unter dem Titel Confinement (Beschränkung, Einengung) entstand ein vielschichtiges künstlerisches Porträt dieses Ausnahmenzustands.

ISBN:

9783961713240
3961713243

Erscheinungsdatum:

10.11.2020

Bindung:

Hardcover, Gebunden
Weiterstöbern: