Mein Warenkorb

Schädelbasislektion

Neubuch

15,00 €
lieferbar innerhalb 14 Tagen

Details zum Buch

Beschreibung

Mit seinem Gedichtband Grauzone morgens überraschte im Jahr 1988 ein 26jähriger Dichter aus Dresden - aus der damaligen DDR. Ein 'Hineingeborener', der von seinem Land sich nicht mehr poetische Aufbauhilfe abverlangen ließ, zog mit scharfgeschnittenen Momentaufnahmen aus dem 'Ghetto einer verlorenen Generation' in den Metropolen des Sozialismus seine erste Bilanz - mit nüchternem Blick 'in Augenhöhe'. Mit seinem zweiten Gedichtband Schädelbasislektion hat Durs Grünbein den 'stillen Aufruhr' poetischer 'Zeitrafferaufnahmen' weitergetrieben. Die Tagträume in den Rissen des Alltags von damals sind benennbar geworden. 'Komm zu Dir Gedicht. Berlins Mauer ist offen jetzt. / Wehleid des Wartens. Langweile in Hegels Schmalland / Vorbei wie das stählerne Schweigen.' Illusionslos und radikal hat Durs Grünbein in Schädelbasislektion seine Gedichtsprache fortentwickelt. 'Vielleicht war diese Stille nichts Als die Halbwertszeit Einzelner Wörter In mir Und wer bin ich: Ein genehmigtes Ich, Blinder Fleck oder bloßer Silbenrest . ( ich) Zersplittert und wiedervereinigt Im Universum Von Tag zu Tag, Gehalten vom Bruchband der Stunden Zusammengeflickt, Stückweise Und in Fragmenten >I feel so atomized.

Verlag:

ISBN:

9783518242698
3518242695

Erscheinungsdatum:

03.11.2020

Bindung:

Hardcover, Kartoniert
Weiterstöbern: