Mein Warenkorb

Teilnehmerorientierung in der Praxis der Erwachsenenbildung

Neubuch

39,95 €
vergriffen

Details zum Buch

Beschreibung

Die Arbeit untersucht die Verwendung des Begriffs "Teilnehmerorientierung" bei Praktikern in der Erwachsenenbildung und in der pädagogischen Literatur. "Teilnehmerorientierung" ist ein zentraler Begriff für die Erwachsenenbildung. Auch Praktiker berufen sich immer wieder auf Teilnehmerorientierung, es dürfte kaum jemanden geben, der von sich behauptet, dass er nicht teilnehmerorientiert arbeitet. Die Frage ist jedoch, was in der Praxis der Erwachsenenbildung unter Teilnehmerorientierung verstanden wird. Eben dieser Frage geht die Autorin nach. Es wird untersucht, wie das Konzept "Teilnehmerorientierung" von Leiterinnen und Leitern in der Erwachsenenbildung rezipiert wird. Dafür werden erwachsenenpädagogische Konzepte zur Teilnehmerorientierung zum ersten Mal inhaltsanalytisch ausgewertet. In der Arbeit gelingt es der Autorin, die bislang belegte These von der Transformation des Wissens durch die Nutzer inhaltlich auszufüllen und zu konkretisieren. Dass das Schwergewicht der Rezeption auf konkreten Handlungsstrategien, weniger auf theoretischen Kontexten liegt, ist in dieser Form bislang nicht belegt und dürfte nicht zuletzt für die Vermittlung pädagogischen Wissens entscheidende Konsequenzen nach sich ziehen. Der Leser/die Leserin wird dazu angeregt, Rezeption als Transformation zu verstehen und Teilnehmerorientierung im Blick auf die Praxis zu reflektieren.

Verlag:

ISBN:

9783892719458
3892719454

Erscheinungsdatum:

30.06.2001

Bindung:

Hardcover, Kartoniert
Weiterstöbern: