Mein Warenkorb

Gesetz über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGG)

Neubuch

92,00 €
Nicht lieferbar (Melde-Nr.: 18)

Details zum Buch

Beschreibung

Mit dem 3. Finanzmarktförderungsgesetz wurde das Gesetz über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften grundlegend überarbeitet. Es hat hierdurch deutlich an Attraktivität gewonnen und steht nunmehr insbesondere auch unabhängigen Kapitalbeteiligungsfonds in der Rechtsform der Personengesellschaft offen. Als Kapitalbeteiligungsgeschäft bezeichnet man die Eigenkapitalinvestition oder eigenkapitalartige Anlage in nichtbörsennotierte Unternehmen. Dieses auch Private Equity genannte Geschäft wird in Deutschland sowohl von konzerngebundenen Gesellschaften als auch von unabhängigen Beteiligungsfonds mit verschiedenen Investoren betrieben. Das UBGG verfolgt dabei nicht den Zweck, Kapitalbeteiligungsfonds generell bestimmten Regularien zu unterwerfen. Vielmehr stellt es ein Angebot des Gesetzgebers dar, bei Einhaltung bestimmter Anforderungen Vorteile in Bezug auf die Besteuerung, die Anwendung von Eigenkapitalersatzvorschriften sowie die Bezeichnung als Unternehmensbeteiligungsgesellschaft zu erzielen. Der Kommentar widmet sich dem UBGG mit besonderer Berücksichtigung der steuerrechtlichen Komponenten sowie der aufsichtsrechtlichen Behandlung des Kapitalbeteiligungsgeschäfts. Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Till Fock ist Partner einer internationalen Anwaltskanzlei mit dem Schwerpunkt Private Equity und andere Alternative Investments und ist in seiner täglichen Praxis mit Unternehmensbeteiligungsgesellschaften und anderen Kapitalbeteiligungsgesellschaften befasst. Für Unternehmensjuristen, Behördenvertreter, Mitarbeiter von Prüfungsgesellschaften sowie Initiatoren und Berater von bestehenden und potenziellen Unternehmensbeteiligungsgesellschaften.

ISBN:

9783406526251
340652625X

Erscheinungsdatum:

10.02.2005

Bindung:

Hardcover, Leinen
Weiterstöbern: