Mein Warenkorb

Ich bin so gierig nach Leben - Brigitte Reimann

Neubuch

30,00 €
sofort lieferbar

Details zum Buch

Beschreibung

Die Neubewertung einer der spannendsten Schriftstellerinnen der DDR, die gerade international neu entdeckt und gefeiert wird: Brigitte Reimann lebte so intensiv und unkonventionell, dass sie damit zugleich aneckte und faszinierte. Sie galt als Femme fatale, dabei war sie vor allem eine selbstbestimmte Frau, die an die Kraft der Literatur ebenso glaubte wie an die Ideale des Sozialismus - und die kein Blatt vor den Mund nahm, wenn ihr etwas nicht richtig erschien. In einem männlich dominierten Umfeld trat sie konsequent für die Kunst ein, für freie Meinungsäußerung und das Recht auf ein glückliches Leben. Carsten Gansels einfühlsame Biographie stützt sich auf reiches, bislang nur unzureichend erschlossenes Material und auf völlig neue Funde. Dabei erscheinen nicht nur ihr literarisches Werk und das kulturelle Leben in der DDR in einem gänzlich anderen Licht - vor allem verblüfft, wie aktuell sich dieses unangepasste Frauenleben aus heutiger Sicht darstellt. Mit bislang unbekanntem Archivmaterial, auf zahlreichen Interviews mit Weggefährt:innen basierend. 'Eine aufregende, seltsamerweise übersehene Autorin, deren Bücher in Deutschland nie vergriffen waren und die es dennoch neu zu entdecken gilt.' The Guardian  'Was Reimanns Romane groß und schön und umwerfend macht, sind ihre Frauenfiguren. Die sind so naiv, selbstbewusst, um keine Antwort und Widerrede verlegen, sinnlich und intelligent, dass man nur staunen kann.' FAS

ISBN:

9783351039646
3351039646

Erscheinungsdatum:

18.07.2023

Bindung:

Hardcover, Gebunden
Weiterstöbern: